Song for Mei

Bis Song for Mei entstand, war es ein recht holpriger Weg. Schon früher hatte ich mit dem Songwriting begonnen, aber es irgendwie nicht geschafft, einen Song zu schreiben, der mir gefiel und mich berührte, so dass ich die Idee selbst Songs zu schreiben ziemlich schnell wieder tief vergrub.

Wahrscheinlich mussten diese Dinge, die ich in Song for Mei verarbeitet habe, erst einmal passieren. Der Song erzählt eine sehr persönliche Geschichte, die ich einer engen Freundin namens Mei gewidmet habe.

Song for Mei handelt von unglücklicher Liebe, von Freundschaft und von einer plötzlichen Distanz dieser Freundschaft aufgrund eines Wohnortwechsels. Alle diese Dinge habe ich sehr intensiv mit dieser Freundin erlebt und daher wollte ich ihr diesen Song widmen, um ein Stück dieser gemeinsamen Phase unseres Lebens festzuhalten.

Der Prozess des eigentlichen Songwriting ging mir relativ zügig und einfach von der Hand.

Es war zunächst die Melodie, die sich im September 2011 leise in meinen Kopf schlich und schon bei der ersten Umsetzung am Klavier mein Herz berührte. Diese Melodie ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf und so schrieb ich noch in der gleichen Nacht den Text. Am nächsten Morgen war Song for Mei geboren.

Stolz wie Oskar ging ich mit der Rohfassung zur nächsten Probe meiner Band Flashback. Die Band war sofort begeistert und so spielten wir das Stück gemeinsam ein. Eine ganz besondere Erfahrung für mich, da ich meine Stücke nie zuvor mit einer Band eingespielt hatte. Zwei Monate später gingen wir ins Tonstudio um Song for Mei aufzunehmen.

Die Version von 2011 findet ihr in nachfolgendem Video. Für 2014 ist eine Neuauflage des Songs geplant, in der ich dann auch selbst das Piano einspielen werde.