Vita

Ja, ich gehöre auch zu dieser seltsamen Art Menschen, die als Kind schon früher singen als sprechen konnten. Musik ist für mich mehr als nur ein Hobby. Es ist eine ganz tiefe Leidenschaft und die Art wie Musik mich berühren kann, ist einzigartig.

So zieht sich diese Liebe eigentlich schon immer durch mein Leben. Schon als Kindergartenkind habe ich mich vor meinen Kassettenrekorder gestellt und meinen „Gesang“ auf Kassette aufgenommen. In meinen Songs und in meiner Tätigkeit als Sängerin in der Band Flashback versuche ich dieses ganz spezielle Gefühl an das Publikum weiterzugeben. Denn Musik ist einfach etwas sehr großartiges und besonderes.

Persönlicher Werdegang von Stefanie Hoos:

1994: musikalische Früherziehung in der Future Music School Aschaffenburg

1995: erster Auftritt mit dem Kindersänger Rolf Zuckowski im Kindergartenalter

1995: Beginn Keyboardunterricht

2002: Einstieg in die Schulband „Lemon Juice“ der Maria Ward Schule Aschaffenburg

2003: erster Auftritt mit Lemon Juice am Schulfasching
(erste Songs waren damals: Bad Moon Rising, One of us, Walkin‘ on sunshine)

2004: Funktion als Leadsängerin der Schulband; neuer Name: „The Defiant Streaks

2005: Wechsel vom klassischen Keyboard zum E-Piano mit Unterricht bei dem bekannten Keyboarder Andreas Hillesheim
Übernahme der Funtkion des Bandleaders, weiterhin Leadsängerin der Schulband und teilweise Pianounterstützung

2006: Beginn des Songwritings

2007: Wechsel in eine private Rockcoverband (allerdings ohne Namen)

2010/2011: Musicalprojekt „Killerqueen“ des Gesangsvereins Edelweiß in Mainaschaff … Details
Besetzung als eine der Hauptrollen, nämlich der Killerqueen

2011: Einstieg in die Band Flashback als Leadsängerin

2011: Erste Studioaufnamen u.a. „Song for Mei“

2013: Aufnahme und Videodreh zu „The One that I love“

2014: 1. Studioalbum meiner eigenen Songs aufgenommen … Details

April 2014: Meet and Greet und Singen mit „Die Happy“ … Details

Mai 2014: Studioaufnahmen mit Flashback

Mai 2016: Schloßgrabenfest Darmstadt